Rohrendorfer Marille

Kosten Sie den Unterschied.

Rohrendorfer Marille  

Die Rohrendorfer Marille zeichnet sich durch ihr unvergleichliches Geschmacks- und Aromaerlebnis aus. Verantwortlich ist neben Verwendung von  alten Sorten (vor allem der Klosterneuburger Marille) das einzigartige Klima unserer Gegend - der "Aromagürtel" Niederösterreichs.   


In unserer Gegend (Anbaugebiet der Wachauer Marille) erzeugen kühle und kalte Fallwinde aus dem Norden (Waldviertel), die pannonische Warmluft aus dem Osten, eine altlantisch gemäßigte Luft aus dem Westen sowie die mächtige Donau als Sonnenspeicher ein einzigartiges Klima.  

 

So bestehen zum Beispiel zwischen Tag-  und Nachttemperatur, vor allem zur Fruchtreife hin, große Unterschiede. Dies ermöglicht eine unvergleichliche Frucht- und Aromaausbildung.